Download AutoCAD LT — Zeichenkurs by Hans-Georg Harnisch, Volker Küch (auth.) PDF

By Hans-Georg Harnisch, Volker Küch (auth.)

Prof. Dr. Hans-Georg Harnisch und Dipl.-Ing. Volker Küch arbeiten am Institut für Unternehmensforschung, Maschinenkonstruktion und Datenverarbeitung an der Fachhochschule Braunschweig/ Wolfenbüttel.

Show description

Read or Download AutoCAD LT — Zeichenkurs PDF

Best german_5 books

PostScript Level 2 griffbereit: Eine vollständige Befehlsübersicht über die aktuelle Version

Mit der Einführung des degrees 2 wurde der Befehlsvorrat der Druckerkontrollsprache PostScript auf weit über three hundred Befehle erweitert. Eine solche Anzahl von Befehlen ist ohne den Zugriff auf ein Handbuch praktisch nicht zu bewältigen. Mit dem vorliegenden Nachschlagewerk hat der Anwender von PostScript eine handliche Befehlsliste immer griffbereit.

Anwenderorientierte Programmierung fahrerloser Transportsysteme

Die vorliegende Arbeit entstand wiihrend meiner Tatigkeit als wissenschaftIicher Mitar beiter am Institut filr Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrich tungen (ISW) der Universitat Stuttgart. Oem Leiter des ISW, Herrn Prof. Dr. -Ing. Dr. h. c. G. Pritschow gebiihrt mein besonderer Dank filr die Schaffung der Rahmenbedingungen, die flir das Gelingen dieser Arbeit wesentlich waren, flir seine wohlwollende Ftirderung und die Obemahme des Haupt berichtes.

Extra info for AutoCAD LT — Zeichenkurs

Example text

Beispiel 2-8: Anwenden einer beliebigen Prototypzeichnung Unter der Annahrne, daB die Zeichnung PRODINA3 als Vorgabe vereinbart worden ist, ist eine neue Zeichnung ZEIDINA4 mit den Grundeinstellungen der Zeichnung PRODINA4 zu erstellen und abzuspeichem. AnschlieBend solI die Zeichnung PRODINA3 weiterhin die Standard-Prototypzeichnung sein. HI Prototyp verwenden DAIs Vorgabe verwenden Ausfilhren der eigentlichen Zeichnung [Datel] [SpeJchem unter] Dateinarne-Eingabefeld ZEIDINA41E1 • Aufgabe 2-2: Prototypzeichnung fur DIN A2 erstellen und anwenden Es soll eine Prototypzeichnung PRODINA2 mit folgenden Grundeinstellungen - ZeichnungsgroBe DIN A2, dezimale Darstellung von Einheiten mit 2 Nachkommastellen und Darstellung von Winkeln im GradrnaB mit 1 Nachkommastelle angelegt werden.

Prinzipiell stellt der Meniipunkt Zeichnen Befehle zur Verfiigung, die zum Erstellen einer technischen Zeichnung erforderlich sind. Hierzu gehOrt neben dem eigentlichen Zeichnen von Objekten und dem Einfiigen solcher Objekte auch das BemaBen, Beschriften und Schraffieren von Zeichnungen. Meniipunkt Zeichnen: Erstellen von Zeichnungselementen Die einzelnen Moglichkeiten dieses Meniipunktes sind: • Linie Zeichnen eines Linienzuges • Bogen Zeichnen eines Kreisbogens • Kreis Zeichnen eines Kreises • Text Eingeben und Andern von Texten in einer Zeichnung • Polylinie Zeichnen eines aus Linien und Kreisbogen bestehenden Zeichnungselements • Punkt Markieren eines Punktes als Zeichnungselement • Schraffur Schraffieren und Ausfiillen von Bereichen in einer Zeichnung • Umgrenzung Erstellen einer Polylinie aus einer geschlossenen Umgrenzung • Solid Erstellen und Ausfiillen von drei- und viereckigen Flachen • Ring Erstellen und Ausfiillen von Ringen und Kreisen • Ellipse Zeichnen einer Ellipse • Polygon Erstellen von regelmaBigen Polygonen • Rechteck Zeichnen eines Rechtecks als geschlossenen Linienzug • Doppellinien Zeichnen paralleler Linienziige 3 Oas Zeichnen gerader Linien 42 • Block einfiigen Einfiigen als Block zusammengefaBter Zeichnungselemente in eine Zeichnung • XRef Einbinden einer extemen Zeichnung in eine Zeichnung durch das Setzen einer Referenz • LinearbemajJung Bema&n von Strecken • KoordinatenbemajJung Darstellen der Koordinaten eines Punktes • RadialbemajJung Bema&n von Durchmessem und Radien • WinkelbemajJung Bema&n von Winkeln • Fiihrung Zeichnen von Fiihrungslinien fiir MaBtexte In diesem Abschnitt solI das Zeichnen von Linien mit dem Zeichnen-Befehl naher behandelt werden.

0000): Ein ~ [Modi] [Einheitensteuerung] {Festlegen des Anzeigeforrnats} o Dezima! 00] [Datei][Speichern] (Speichem der Zeichnung) Da in den Zeichnungen PRODINA4 und PRODINA3lediglich der Limitenbereich mit DIN A4 bzw. DIN A3 und die Anzeigeforrnate vereinbart sind, stellen sie noch relativ unvollstiindige Prototypzeichnungen dar. B. durch Aktivieren eines Rasters, Vereinbaren eines Schraffurmusters oder Zeichnen eines Standard-Schriftfeldes, sinnvoll ergfulzt werden. In diesem Zusammenhang ist es zweckmiiBig, wenn ein Anwender sich fiir unterschiedliche Aufgabenbereiche jeweils geeignete Prototypzeichnungen erstellt und diese von Fall zu Fall verwendet.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 12 votes